Gestalttherapie

Mit jemandem gut reden können, verstanden und ermutigt werden, aufmerksam hinschauen, wie ich weiterkomme und warum es manchmal hakt, vielleicht auch mal daran arbeiten, dass sich ein Knoten löst: Lebensweg-Beratung, Entscheidungshilfe, Orientierung. Das „therapeutische Handwerkszeug“ ist hier die Gestalttherapie:
achtsam im Kontakt, prozess- und erfahrungsbezogen, in Beziehung, experimentell, ressourcenorientiert, kreativ – das sind nur einige wichtige Elemente dieser humanistischen Therapierichtung, die auf Fritz und Lore Perls zurück geht, tiefenpsychologisch fundiert und lösungsorientiert ist – und bei der nicht gebastelt wird, um einem gängigen Missverständnis vorzubeugen. Gestalt annehmen heißt, auf dem Weg zur Ganzheit sein. Gestalttherapie kann dazu einen Beitrag leisten.
(www.igw-gestalttherapie.de)

Sr. Christine Zeis ist Gestalttherapeutin (IGW, Abschluss 1999) und hat langjährige Erfahrung sowohl in der Einzelarbeit als auch mit Gruppen.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach zu einem klärenden Erstgespräch an, welches kostenfrei ist. Vereinbarte Beratungs- und Therapiegespräche sind gegen Rechnung und werden nach Einkommen gestaffelt. 

© Missionarinnen Christi
Datenschutz
Zurück zu den Angeboten